erfolgreichere Websites

mit strukturiertem Design

Gerhard Rinnberger

WebDesign Next Generation

Designmerkmale einer Website

Das Design einer Website ist bestimmt durch drei Faktoren. Designfaktoren

Diese Faktoren ergänzen sich in Ihrer Zielsetzung. Für jeden dieser Faktoren stehen geeignete Technologien des World Wide Web Konsortiums W3C zur optimalen Umsetzung zur Verfügung. Eine modulare Entwicklung mit den passenden Werkzeugen ist daher nahe liegend.

Als herstellerunabhängige Institution stellt das World Wide Web Konsortium (W3C) vollständig kompatible technische Vorgaben, Richtlinien und Werkzeuge zur Verfügung, um das volle Potential webbasierter Anwendungen auszuschöpfen.

Strukturelle Aspekte – das Grundgerüst

Struktur

"Semantisch" ist zu verstehen als "ist mit Bedeutung versehen".

Struktur – So sieht es aus

Struktur

präsentationale Aspekte – das Layout

Präsentation

Präsentation – So sieht es aus

Präsentation

Verhaltensaspekte – erweiterte Funktionen

Verhalten

Eigenschaften modular aufgebauter Websites

Davon profitieren sowohl Ihr Unternehmen als auch Ihre Besucher.

Kostenvorteile

Standardkonforme Dokumente bedeuten deutlich geringere Kosten für Datentransfer. Eine Datenreduktion von 20% -60% pro Dokument ist gegenüber herkömmlichen (Tabellen)-Layout zu erwarten; in Extremfällen sogar bis zu 90%. Wenn bei einer Website, welche monatlich 25000 mal aufgerufen wird, im Schnitt 30kB pro Dokument gespart werden kann, so sind das pro Monat 750 MB oder 9GB pro Jahr. Traffic, den sie nicht bezahlen müssen.

Kürzere Entwicklungszeit sowie Einsparungen im laufenden Betrieb tragen zu einer schnellen Amortisation ihrer Investition bei.

Nutzen für ihre Besucher

Es gibt keinen überflüssigen Code der mit übertragen werden muss. Die Besucher, welche nur einen Modem oder ISDN-Zugang haben und ihre Website aufsuchen, werden es ihnen danken.

Im Gegensatz zum traditionellen Layout entfallen auch Serveranfragen zu rein dekorativen Elementen. Dies entlastet die Netzverbindung und das Dokument wird schneller angezeigt.

Barrierefrei ist eine Anforderung, die neuerdings immer mehr an Bedeutung gewinnt. Nicht zuletzt mit der Einführung der BITV in 2001, derzufolge Webauftritte des Bundes keine Nutzungshindernisse haben dürfen. Häufig wird eine barrierefreie Gestaltung mit drögen Textwüsten gleichgestellt. Mit unserem Ansatz sind barrierefreie Webauftritte einfach und mit geringen Zusatzaufwand ansprechend zu realisieren.

Nutzen für das Marketing

Standardkonforme Webseiten sind nicht für irgendeinen Browser "optimiert", sie sind für das Web optimiert. Kein Besucher wird ausgeschlossen. Sie erreichen auch Netzteilnehmer, die mit Handy oder PDA unterwegs sind.

Da keine Hindernisse bestehen werden Ihre Seiten von Suchmaschinen optimal indiziert. Eine "Suchmaschinenoptimierung" erübrigt sich in den meisten Fällen.

Der Anteil an Inhalt zum gesamten Code ist höher als bei beim herkömmlichen Design. Syntaktisch korrekte Dokumente erleichtern zudem eine automatische Indexierung; Suchmaschinen honorieren dies mit einer besseren Bewertung.

Nutzen in der Entwicklung

Darstellungsfehler in Browsern sind bei standardkonformen Dokumenten sehr gut dokumentiert.

Content Management Systeme zeichnen sich dadurch aus, dass das Layout bereits vom eigentlichen Inhalt getrennt gepflegt wird.

Wie geht es weiter?

Stehen noch Fragen offen? Haben Sie Interesse gefunden?

Wollen sie auch vom Webdesign der nächsten Generation profitieren? Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

Sehen Sie sich einige Next Generation Websites an oder stöbern Sie weiter auf dieser Website.